Dem Wein auf der Spur

Weinreisen · Kochreisen · Geniesserreisen

Sizilien Strandabschnitt

 

Koch- und Weinreise Sardinien mit Wolfgang Pade

  Italien

Sardinien ist unsere neueste Destination im Programm. Die zweitgrößte Insel im Mittelmeer ist vielen Besuchern vor allem durch seine karibisch anmutenden Strände bekannt, aber auch für Genussbegeisterte und Weinfreunde hat sie einiges zu bieten. Freuen Sie sich auf sardische Weinwelten und die spannende Küche dieser Insel, die von fangfrischem Fisch bis hin zu deftigen Fleischgerichten vieles zu bieten hat.

Koch- & Weinreise Sardinien

Ausgangspunkt unserer Reise wird Alghero sein, das uns besonders durch die Altstadt mit ihren kleinen, verwinkelten Gassen fasziniert hat. Hier ist die Zeit der katalanischen Herrschaft im 14. Jahrhundert noch deutlich zu spüren.

Erleben Sie mit uns die unterschiedlichen Weinbauzonen Sardiniens, die insbesondere durch den hervorragenden Weißwein Vermentino einen sehr guten Ruf genießen. Neben dem Vermentino werden wir uns besonders dem roten Cannonau aus Mamoiada widmen. Aktuell noch eher ein Geheimtipp, denn es sind besonders kleine Familienweingüter, die sich erfolgreich um den Weinbau in der Mamoiada verdient gemacht haben, Großkellereien sucht man in der hochgelegenen Bergregion bisher vergebens.

Nahezu untrennbar mit dem Wein ist auch die Naturkorkproduktion auf Sardinien verbunden. Ausgedehnte Korkeichenwälder befinden sich im Norden der Insel, wo wir in Calangianus das der Korkherstellung gewidmete Museum besuchen werden. Darüberhinaus werden wir eine der vielen Nuraghen besichtigen – beeindruckende Zeitzeugen der vorchristlichen Besiedelung Sardiniens.

Kilometerlange Sandstrände, schroffe Steilküsten und unberührte Natur auf bis zu 1.800 Metern Höhe – so unterschiedlich wie die Landschaften ist auch die sardische Küche: freuen Sie sich auf fangfrischen Fisch an der Küste und auf das gegrillte Spanferkel als Spezialität im Landesinnern. Passend hierzu wird Wolfgang Pade seinen Kochkurs ausrichten. Wie wir es bei unseren bisherigen gemeinsamen Reisen bereits erlebt haben, wird er die regionale Küche als Basis für seine spannenden Interpretationen nutzen.

Erstmalig haben wir uns bei dieser Reise für das Hotelkonzept des Albergo Diffuso entschieden, das Sie mit seinem Charme begeistern wird. Es wird uns als Ausgangspunkt unserer zweiten Reiseetappe in Orosei als Unterkunft dienen, einem kleinen gemütlichen Ort an der Ostküste Sardiniens.

Reiseverlauf der Koch- und Weinreise im Detail

1. Reisetag: Anreise über Olbia nach Alghero

Ankunft am Flughafen Olbia und Transfer nach Alghero. Nach dem Kofferauspacken haben Sie Gelegenheit, das Hotel mit der gegenüberliegenden Küstenpromenade näher zu erkunden. Oder Sie unter­nehmen einen kleinen Spaziergang in die schöne Altstadt von Alghero, an deren Rande sich das Hotel befindet. Am Abend laden wir Sie zum Begrüßungsaperitif und gemein­samen Abendessen in der Altstadt ein.

2. Reisetag: Alghero, Stintino und die erste Weinprobe

Am heutigen Vormittag werden wir Alghero im Rahmen einer Stadtführung noch näher kennenlernen. Erfahren Sie dabei mehr über Vergangen­heit und Gegenwart dieser katalanisch geprägten Stadt. Die Mittagszeit steht Ihnen zur freien Verfügung – wie wär’s bspw. mit einem gegrillten, fangfrischen Hummer in der Markthalle, eine Spezialität, für die Alghero sehr bekannt ist.

Am frühen Nachmittag bringt uns dann unser Begleit­bus in das Küstenstädtchen Stintino, das seinerzeit Zentrum des Thunfischfanges war. Anschließend besuchen wir noch ein erstes Weingut in der Region, bevor wir nach Alghero zurückkehren. Für den Abend haben wir wieder einen Tisch in einem Restaurant für uns reserviert, bevor wir in unser Hotel zurückkehren.

3. Reisetag: Besuch im Korkmuseum und Nuraghenbesichtigung

Nach dem Frühstück starten wir zunächst nach Sassari, die zweitgrößte Stadt Sardiniens. Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten dieser traditions­reichen Stadt und genießen Sie bei einem Bummel das italienische Leben.

Am frühen Nachmittag fahren wir weiter nach Calangianus, dem Zentrum der Korkherstellung. Im dortigen Museum erfahren wir alles rund um den Kork verbunden mit einem kleinen Mittagsimbiss.

Anschließend steht dann ein Besuch des Weingutes Siddùra auf dem Programm, das für seine Vermentino Weine der Gallura bekannt ist. Danach atmen wir jahr­tausendalte Geschichte aus der Bronzezeit beim Besuch der Nuraghe Majori bei Tempio Pausania. Nach unserem dortigen Besuch werden wir von Roberto quasi im Schatten des historischen Monuments mit lokalen Spezialitäten bewirtet. Nach dem abwechslungsreichen Programm des heutigen Tages machen wir uns auf den Rückweg ins Hotel nach Alghero

4. Reisetag: Transfer an die Ostküste mit Besuch in Bosa

Nach dem Frühstück verlassen wir heute mit gepackten Koffern unser Hotel in Alghero und fahren entlang der Steilküste nach Bosa. Gegen die Mittagszeit werden wir dieses schöne Örtchen, das insbesondere für seine bunten Häuser am Temo Fluß bekannt ist, genauer erkunden.

Am Nachmittag queren wir dann die Insel und beziehen unser zweites Übernachtungsquartier, das Albergo Diffuso Mannois in Orosei, wo abends ein köstliches Willkommens-Menü auf uns wartet.

5. Reisetag: Wandmalerei in Orgosolo und Weingutsbesuch in Mamoiada

Heute besuchen wir zunächst die nähere Umgebung im Landesinneren Sardiniens und fahren nach Orgosolo. Dieser Ort ist insbesondere für seine Banditen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, aber heute vor allem durch die vielen Wandmalereien, die Murales, bekannt.

Gegen Mittag fahren wir dann weiter in die Mamoiada, die aufstrebende kleine Rotweinregion der Insel. Dort werden wir in der lokalen Vinothek zu einem Mittagsimbiss erwartet, besuchen das bekannte Maskenmuseum der Mamuthones, bevor wir noch das Weingut Sedilesu, eines der bekann­testen Weingüter der Region entdecken werden. Für den Abend haben wir in einer regional sehr bekannten Osteria einen Tisch reserviert, bevor wir nach dem Essen wieder zurück in unser Hotel fahren.

6. Reisetag: Entschleunigung am Cedrino Fluss

Der heutige Reisetag steht ganz im Zeichen der beeindruckenden Natur Ostsardiniens. Um die Mittags­zeit starten wir und fahren mit dem Boot ein Stück des Cedrino-Flusses entlang und genießen die herrliche Umge­bung mit allen Sinnen. Unterwegs laden wir Sie zu einem Picknick mit lokalen Spezialitäten ein.

Zum Abendessen werden wir in einem Restaurant am Fuße des Supramonte Gebirges erwartet, bevor wir wieder ins Hotel zurückkehren

7. Reisetag: Kochkurs mit Wolfgang Pade und Besuch in Nuoro

An unserem letzten Reisetag steht der Kochkurs mit Wolfgang Pade im Mittelpunkt.

Zuvor besuchen wir aber noch die Provinzhauptstadt Nuoro, wo besonders die Kathedrale Santa Maria della Neve ein Besuch lohnt.

Am Nachmittag zeigt uns Wolfgang Pade, wie er die Spezia­litäten der Küche Sardiniens interpretiert. Weniger Kochkursbegeisterte Teilnehmer können das entspannte Nichtstun genießen oder Sie unternehmen einen Spaziergang in den Ort bzw. eine kleine Radtour an die vorgelagerten Strände. Zum Abschluss des Tages und unserer Reise genießen wir dann gemeinsam das zuvor gekochte Menü

8. Reisetag: Abschied und Abreise

Nach dem Frühstück heißt es leider schon wieder Abschied nehmen oder aber Sie haben sich bereits im Vorfeld für ein paar Verlängerungstage im Hotel entschieden.

Informationen zu den Hotels und dem Kochkurs

Hotel El Balear

Das im mediterranen Stil erbaute Hotel befindet sich am Rande der Altstadt von Alghero, nur eine Gehminute vom Meer entfernt. Die schönen Fußgängerbereiche, der Hafen sowie die zahlreichen Geschäfte laden zum Bummeln ein. Alle Zimmer des Hotels sind mit Fernseher, Fön und Klimaanlage ausgestattet und verfügen über WLAN sowie Balkon, teilweise mit Meerblick.

Albergo Diffuso Mannois

Das Albergo Diffuso bezeichnet ein innovatives Konzept der Gastfreund­schaft, das Anfang der 1980er Jahre in Italien ins Leben gerufen wurde, um kleine historische ita­lienische Dörfer und Stadtzentren abseits der üblichen Touristenpfade wiederzubeleben.

Die Zimmer sind sehr individuell und geschmackvoll eingerichtet. Ein begrünter, idyllischer Innenhof, Leihfahrräder sowie ein eigener Strandabschnitt gehören u.a. zur reizvollen Anlage.

Frühstück:

Leckere Frühstücksbuffets mit vielen lokalen Erzeugnissen werden in beiden Hotels angeboten und lassen keine Wünsche offen. Kaffeespezialitäten werden nach Ihren Wünschen zubereitet. Bei gutem Wetter, was auf Sardinien zum Glück oft der Fall ist, laden eine schöne Terrasse bzw. der Innenhof zum draußen Frühstücken ein.

 

Wolfgang Pade: Wolfgang Pade betreibt in Verden/ Aller (bei Bremen) seit über 20 Jahren ein renommiertes Restaurant, das 17 Jahre mit einem Michelinstern ausgezeichnet war. 2011 hat er sein Gastronomiekonzept umgestellt und ist somit ohne Michelinstern, was jedoch an seiner Kochkunst und dem hohen Qualitätsanspruch an sich selbst nichts geändert hat. In seinem Kochkurs interpretiert er die lokale Küche auf seine Weise und zeigt Ihnen sicher ein paar Tricks und Kniffe, die Sie auch zu Hause anwenden können.

 

Leistungen und Preise

  • 3 Übernachtungen inkl. Frühstücksbuffet im Hotel El Balear*** www.hotelelbalear.it sowie 4 weitere Übernachtungen im Albergo Diffuso Mannois***s www.mannois.it jeweils im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Begrüßungsaperitif
  • 3 Besuche auf ausgewählten Weingütern wie bspw. Siddùra, Giuseppe Sedilesu, etc. inkl. Weinprobe sowie Besuch der Enoteca von Mamoiada
  • 7 mehrgängige Abendmenüs in ausgesuchten Restaurants und Osterien inkl. unseres Kochkurs-Menüs
  • Kochkurs mit Wolfgang Pade, Kochschürze & Rezeptmappe
  • geführter Stadtrundgang in Alghero und Orgosolo
  • Stadtbesuche u.a. in Bosa, Sassari, Stintino und Nuoro mit ausreichend Zeit zur freien Verfügung
  • Besuch des Korkmuseums Calangianus, des Maskenmuseums Mamoiada sowie der Nuraghe Majori inkl. Eintritte
  • Halbtägige Bootstour entlang des Cedrino-Flusses
  • Mittagsimbisse in Mamoiada, im Korkmuseum sowie während der Bootstour
  • täglicher Begleitbus (ab/bis Hotel) inkl. aller Parkgebühren
  • versierte, deutschsprachige Reiseleitung während der gesamten Reise (ab/bis Hotel)
  • 1 Reiselektüre (pro Zimmer) zur persönlichen Einstimmung auf die Weinreise

Reisepreis:

1.590,00 € pro Person im Doppelzimmer
Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinnutzung 160.- €
Verlängerungstage und Unterbringung in Suite (Albergo Diffuso) auf Anfrage

 

Anmeldeformular Weinreise (PDF)

Bitte beachten Sie unsere AGB

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen, max. 18 Teilnehmer
Wird eine Reise wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl oder aus sonstigen, vom Veranstalter nicht zu vertretenden Gründen abgesagt, werden die eingezahlten Beträge voll erstattet. Ein weitergehender Anspruch ist ausgeschlossen. Änderungen vorbehalten.

Nicht eingeschlossen sind: nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder und Ausgaben persönlicher Art. Die Anreise erfolgt individuell, gerne sind wir Ihnen jedoch bei der Planung behilflich. Für die Anreise nach Sardinien haben wir ein Flugkontingent nach Olbia reserviert, das wir Ihnen gerne anbieten. Die voraussichtliche Flugverbindung mit Swiss Air lautet wie folgt (Stand Okt. 2018 - Änderungen vorbehalten), Preis ca. 325,00 EUR pro Person:
19.05.19, Hannover-Olbia (via Zürich) 9:55-15:00 Uhr
26.05.19, Olbia-Hannover (via Zürich) 15:45-19:55 Uhr

 

Hinweis

Änderungen können sich insbesondere für die zu besuchenden Weingüter ergeben, da die Arbeit im Weinberg/Keller oftmals einen unplanmäßigen Arbeitseinsatz fordert und somit keine Zeit für Besuchergruppen bleibt. Den endgültigen Reiseverlauf erhalten Sie ca. 3 Wochen vor Reisebeginn zusammen mit Ihrer Reiselektüre zur Einstimmung auf die bekanntlich schönste Zeit des Jahres. Die Reise ist nicht barrierefrei.

 

Einreisebestimmungen Italien

Zahlungs- und Stornobedingungen

Diese Reise wird in Kooperation mit Pades Restaurant in Verden, Wolfgang Pade, www.pades.de durchgeführt. 

Zurück