Dem Wein auf der Spur

Weinreisen · Kochreisen · Geniesserreisen

Genussreise nach Südtirol

 

Weinreise durch Südtirol und Trentino

  Italien

Südtirol ist immer eine Reise wert. Der Herbst gilt jedoch für viele als die schönste Reisezeit für Südtirol, denn Herbstzeit ist Törggelen-Zeit. Die wunderschöne Landschaft ist in herbstliche Farben getaucht und überall in den Weinstuben gibt es neben den typischen Südtiroler Spezialitäten, die für das Törggelen typischen gerösteten Kastanien sowie den ersten Jungwein der Saison.

Genießen zwischen Törggelenromantik und Sterneküche

Von unserem 4-Sterne Hotel „Haus am Hang“ in Kaltern aus unternehmen wir Tagesausflüge, die Ihnen die Vielfalt der kulinarischen Landschaft Südtirols präsentieren werden. So stehen unter anderem Weingutsbesichtigungen renommierter Erzeuger im Eisacktal, im Vinschgau sowie an der Südtiroler Weinstraße auf dem Programm, abgerundet durch Besichtigungen in Brixen und Meran sowie Abendessen in ausgesuchten Restaurants.

Hier präsentieren wir Ihnen die unterschiedlichsten Facetten der Südtiroler Küche: traditionelles Törggelen im Almgasthof, innovative Interpretation klassischer Rezepte, urige Gemütlichkeit im Berggasthof sowie als weiterer Höhepunkt ein Besuch bei Südtirols bekanntestem Sternekoch Herbert Hintner.

Außerdem machen wir einen Abstecher ins benachbarte Trentino und besuchen neben der Landeshauptstadt Trento einen Winzer, der mit seinen Weinen und hervorragenden Destillaten eine perfekte Ergänzung zur südtiroler Weinwelt darstellt.

Selbstverständlich kommt an allen Reisetagen auch die Freizeit nicht zu kurz, Sie werden immer ausreichend Zeit für eigene Entdeckungen haben. Genießen Sie das gemütliche inhabergeführte Hotel der Familie Morandell, das inmitten von Weinbergen in unmittelbarer Nähe zum Kalterer See an der Südtiroler Weinstrasse gelegen ist.

Reiseverlauf der Weinreise im Detail

1. Reisetag: Anreise nach Kaltern in Südtirol

Individuelle Anreise. Am heutigen Tag können Sie zunächst den Ort Kaltern bzw. unsere Hotelanlage auf „eigene Faust“ erkunden. Am Abend würden wir uns freuen, Sie zum „aperitivo di benvenuto“ mit anschließendem Galamenü begrüßen zu dürfen.

2. Reisetag: Wein- und Käseverkostung

Nach dem gemeinsamen Frühstück fahren wir durch die herrliche Landschaft des Eisacktals nach Brixen, das malerisch an den Ausläufern der Dolomiten gelegen ist.

Nach einem Stadtbummel sowie einer Käsedegustation bei Hansi Baumgartner besuchen wir das Weingut von Manni Nössing, das vor allem für seine hervorragenden Weißweine bekannt ist.

Anschließend sind wir bei einem Züchter zu Gast, der sich ganz dem Erhalt der Südtiroler Brillenschafe (Presidio SlowFood) verschrieben hat. Am Abend werden wir dann mit einem vorzüglichen Menü mit dem Fleisch dieses in der Region sehr bekannten Brillenschafes verwöhnt. Anschließend Rückfahrt ins Hotel.

3. Reisetag: Wanderung am Kalterer See

Den heutigen Vormittag können Sie nach eigenem Wunsch gestalten. Sie haben die Möglichkeit gemeinsam mit uns und unserem Hotelier Matthias eine mehrstündige Wanderung durch die herrliche Natur am Kalterer See zu den Roßzähnen zu machen. Es gibt viel zu staunen und zu erfahren während dieser Wanderung.

Um die Mittagszeit treffen wir uns dann alle im zum Hotel gehörenden Bootshaus am See zu einer zünftigen Jause. Lassen Sie sich überraschen! Am späten Nachmittag fahren wir dann ans südliche Ende der Weinstraße und statten einem weiteren Winzer einen Besuch ab. Wie immer rundet unser gemeinsames Abendessen den Tag aufs Beste ab.

4. Reisetag: Ausflug ins Trentino

Nach einem ausgiebigen Frühstück führt uns unser heutiger Reisetag in die schöne Hauptstadt der Region Trentino: nach Trento. Ein lokaler Gästeführer wird uns sehr viel Interessantes über die Stadt berichten, bevor wir ein Weingut in pittoresker Berglage oberhalb von Trento besuchen werden. Das Weingut Pojer & Sandri stellt aus­drucksstarke Weine sowie u.a. auch schmackhafte Essige sowie hochwertige Destillate her. Unseren Reisetag be­schließen wir mit einem mehrgängigen Menü, bevor wir in unser Hotel zurückkehren.

5. Reisetag: Das Vinschgau und Meran

Meran – die Kurstadt an der Passer ist unser heutiges Ziel. Sie haben ausreichend Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Promenaden, gesäumt von exotischen Pflanzen und unzählige Geschäfte laden zum Flanieren und Shoppen ein.

Am Nachmittag besuchen wir das hoch über dem Vinschgau gelegene Weingut von Reinhold Messner zur Besichtigung und Weinprobe. Beim Schlosswirt in unmittelbarer Nachbarschaft zum Weingut erleben wir anschließend einen Törggelenabend mit den für diese Zeit typischen Spezialitäten. Danach Rückkehr ins Hotel.

6. Reisetag: Kaltern und die Südtiroler Weinstraße

Der gemütliche Weinort Kaltern, direkt an der Südtiroler Weinstraße gelegen, hat viel zu bieten. Nach einer ca. einstündigen Wanderung erreichen wir gemeinsam den alten Ortskern mit seinen kleinen Gässchen und vielen Cafés, die zum Bummeln und Verweilen einladen.

Nach einem kurzen Spaziergang durch die umliegenden Weinberge besuchen wir das renommierte Weingut Manincor, wo wir die für Südtirol typischen Weine ausgiebig verkosten werden. Am Abend werden wir dann von Herbert Hintner in seinem Sternelokal „Zur Rose“ in Eppan zu einem mehrgängigen Gourmetmenü erwartet. Anschließend Rückfahrt ins Hotel

7. Reisetag: Abschied und Abreise

Heute heißt es nach dem Frühstück leider schon wieder Abschied nehmen von der Südtiroler Gastfreundschaft, außer Sie haben sich bereits im Vorfeld für eine Verlängerung entschieden. Die Abreise erfolgt individuell. Ein Transfer zum Flughafen von Verona bzw. Bahnhof von Bozen kann auf Wunsch organisiert werden (nicht im Reisepreis enthalten).

Musikalisch interessierte Gäste sollten die Gelegenheit nutzen und das Kaltern PopFestival besuchen, das an diesem Wochenende bereits zum wiederholten Mal an verschiedenen Locations in Kaltern stattfindet.

Informationen zum Hotel

Hotel Haus am Hang:

Dieses familiengeführte 4-Sterne-Haus liegt inmitten von Weinbergen nur wenige Gehminuten vom Kalterer See entfernt. Erleben Sie die typische Südtiroler Gastfreundschaft und eine Behaglichkeit, die keine Wünsche offen lässt. Das Hotel verfügt über einen Wellnessbereich mit Sauna und Dampfbad sowie einem Ruheraum mit Seeblick.

Frühstück: Das Frühstücksbuffet in diesem Hotel ist erstklassig und lässt keine Wünsche offen. Zum Frühstück werden viele regionale Produkte angeboten, Kaffeespezialitäten werden nach Ihren Wünschen zubereitet. Bei gutem Wetter lädt eine schöne Terrasse zum draußen Frühstücken ein.

Leistungen und Preise

  • 6 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Haus am Hang**** im Doppelzimmer mit Bad/Dusche u. WC, Balkon größtenteils mit Seeblick, www.hausamhang.it
  • Begrüßungsaperitif
  • 5 Besuche auf ausgewählten Weingütern wie bspw. Manincor, Unterortl und Poker & Sandri inklusive Weinprobe
  • 6 mehrgängige Abendmenüs in ausgesuchten Restaurants, davon ein Sternerestaurant
  • Besuch des Käseaffineurs Hansi Baumgartner inkl. Verkostung
  • Besuch eines Brillenschafzüchters (Presidio SlowFood)
  • geführter Stadtrundgang in Trento sowie weitere Stadtbesuche in Brixen und Meran
  • geführte Wanderung mit anschließender Jause (witterungsabhängig)
  • täglicher Begleitbus (ab/ bis Hotel Haus am Hang) inkl. aller Parkgebühren
  • versierte, deutschsprachige Reiseleitung während der gesamten Reise
  • 1 Reiselektüre (pro Zimmer) zur persönlichen Einstimmung auf die Weinreise
  • lokale Tourismusabgabe

Reisepreis:

1350,00 € pro Person im Doppelzimmer
Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinnutzung 120.- €
Verlängerungstage auf Anfrage.

 

Anmeldeformular Weinreise (PDF)

Bitte beachten Sie unsere AGB

Nicht eingeschlossen sind nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder und Ausgaben persönlicher Art. Die Anreise erfolgt individuell, gerne sind wir Ihnen jedoch bei der Planung behilflich. Für Fluggäste bietet sich der Flughafen Verona an, außerdem ist Bozen sehr gut mit der Bahn zu erreichen. Der Transfer ab/bis Flughafen / Bahnhof - Hotel kann auf Wunsch organisiert werden.

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen, max. 18 Teilnehmer
Wird eine Reise wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl oder aus sonstigen, vom Veranstalter nicht zu vertretenden Gründen abgesagt, werden die eingezahlten Beträge voll erstattet. Ein weitergehender Anspruch ist ausgeschlossen. Änderungen vorbehalten.

Hinweis
Änderungen können sich insbesondere für die zu besuchenden Weingüter ergeben, da die Arbeit im Weinberg/Keller oftmals einen unplanmäßigen Arbeitseinsatz fordert und somit keine Zeit für Besuchergruppen bleibt. Den endgültigen Reiseverlauf erhalten Sie ca. 3 Wochen vor Reisebeginn zusammen mit Ihrer Reiselektüre zur Einstimmung auf die bekanntlich schönste Zeit des Jahres. Die Reise ist nicht barrierefrei.

Einreisebestimmungen Italien

Zahlungs- und Stornobedingungen

 

Zurück