Dem Wein auf der Spur

Weinreisen · Kochreisen · Geniesserreisen

Cannoli con crema – gefüllte Teigröllchen

Teig

  • 500 g Mehl (Typ 00)
  • 30 g Schweineschmalz
  • 40 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • Zimt nach Geschmack
  • etwas Rotwein (abhängig vom verwendeten Mehl/ richtige Konsistenz ist wichtig, daher den Wein nach und nach hinzufügen)

Aus den Zutaten einen Teig kneten und für 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Kreise ausstechen. Teigkreise auf Cannoli-Formen aus Edelstahl legen, die Enden leicht andrücken (statt der Cannoli-Formen können Sie auch eine Holzrolle verwenden, die mit Alufolie umwickelt ist). Die Formen mit den Teigkreisen in 170° heißem Erdnussöl goldbraun frittieren. Auskühlen lassen und von der Form lösen.

 

Füllung

  • 1 Liter Milch
  • 6 Eier (M)
  • 100 g Stärke
  • 150 g Zucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • Zitronenschalenabrieb
  • oder: 70-80 g Zartbitter- und 5 g Vollmilchschokolade

Die Eier mit der Stärke, dem Zucker und dem Vanillemark verrühren. Die Milch erhitzen und die Eiermischung und Zitronenschale dazugeben. Bis zum Siedepunkt weiter erhitzen und für 4 Minuten eindicken lassen (darf nicht kochen). Für die Schokoladencreme die Zitronenschale durch Schokolade in kleinen Stückchen ersetzen, die in der Eier-MilchMasse geschmolzen wird.

Die Creme vollständig abkühlen lassen, die Cannoli damit füllen.